de / en / it


Menu

Ein Landstrich zwischen zwei Wasserflächen: auf der einen Seite die Adria, mit ihrem langen, goldfarbenem Sandstrand und dem grünen Pinienwald, auf der anderen Seite, die Lagune von Venedig mit ihren Kanälen, Sandbänken und Fischgründen. Die 15 Kilometer lange Küste Cavallino-Treporti ist jedes Jahr Ferienziel derjenigen, die sich am Strand ausruhen und sonnen wollen, sich gerne im Freien bewegen und für diejenigen, die ihre freien Tage gerne in der Nähe von Venedig und den wunderbaren Inseln der Lagune verbringen, um auch kulturelle Stätten und deren Geschichte, Kunst und Architektur entdecken zu können.

Das Gebiet von Cavallino-Treporti besteht aus zwölf Fraktionen : Lio Grando, Ca’ Ballarin, Ca’ Pasquali, Ca’ Savio, Ca’ di Valle, Ca’ Vio, Cavallino, Lio Piccolo, Mesole, Punta Sabbioni, Saccagnana und Treporti. Die Halbinsel wird von zahlreichen Wasserläufen durchzogen und deshalb überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Wenn man die Wege und Straßen an den Dämmen der Wasserläufe entlang fährt, kann man das Lagunengebiet genießen, sogar auf Seiden-, Graureiher, Kormorane treffen und in dem Dorf mit einer der reichsten und jahrhundertealten Geschichte anhalten: Lio Piccolo.

Der ausgedehnte Sandstrand mit einfachem Zugang zum Meer, flachen Dünen und grünen Pinienwäldern ist der ideale Ort für einen entspannenden Aufenthalt, schöne Wanderungen am Meeresufer und für Familien, die ihren Urlaub sicher in einer zauberhaften und noch unberührten Natur verbringen möchten. Seit 2006 besitzt die Gemeinde Cavallino-Treporti die Blaue Flagge, Auszeichnung, die die FEE (Foundation for Environmental Education) in Zusammenarbeit mit CoBat (Nationales Konsortium für Müllsammlung und-Recycling) den europäischen Stränden verleiht, die bestimmte Qualitätskriterien in Bezug auf Umweltfragen erfüllen.